Neuigkeiten

Exkursion Kaserne Ried

Am 15. Juni wurden wir von der Kaserne Ried zum Tag der Schulen eingeladen. Dort bekamen wir bei zahlreichen Stationen genaue Einblicke in die Tätigkeiten der Panzergrenadiere.
Eine spannende Gefechtsvorführung, Hindernisparcours und Panzer von innen begutachten sind nur einige wenige Punkte des Tagesablaufs. Die Exkursion wurde mit einem Mittagessen abgerundet.

Münchenwoche

Von 4. Juni bis 8. Juni besuchten wir die bayerische Landeshauptstadt mit ihren facettenreichen Seiten.
Gleich am ersten Tag durchquerten wir unter strahlendem Sonnenschein die Innenstadt bei einer Stadtführung. Am Abend wurde das Programm durch einen Spaziergang im Olympiapark und der Fahrt auf den Olympiaturm abgerundet. Von dort aus genossen wir eine klare und tolle Aussicht auf das Umland.
Am Dienstag begaben wir uns zum Flughafen sowie zum Tierpark in Hellabrunn. Das Abendessen wurde im Hard Rock Cafe bestellt.
Hinter die Kulissen der Allianzarena konnten wir am darauffolgenden Tag blicken sowie am Abend nach einem ausgiebigen Einkaufsnachmittag die Shopping Queen küren. 
In der Therme Erding verbrachten wir einen gemütlichen Nachmittag, sodass viele von uns gerne länger geblieben wären.
Die Heimreise traten wir am Freitag an und kamen pünktlich zum Treffpunkt.

Exkursion Sport&Fun Messe Ried

Am 9. März fuhren wir zur Sport&Fun Messe Ried. Wir fanden zahlreiche Sportangebote sowie viele spannende Stationen zum aktiven Mitmachen vor.
Die präsentierten Sportarten reichten von Ballsportarten über Crossfit, Leichtathletik, Boxen bis hin zu Disziplinen wie Klettern.
Auch der Karaokebereich und die Gastronomie fanden großen Anklang.

 

Exkursion Lutz

Am Freitag waren wir im XXXLutz in Vöcklabruck, wo wir viele Informationen über die Firma bekamen.

Herr Hampel erzählte uns die Geschichte des Betriebs. Ebenso beantwortete er unsere Fragen. Beim XXXLutz gibt es viele spannende Lehrberufe wie Einrichtungsberaterin, Betriebslogistiker, Bürokauffrau und Einzelhandelskauffrau. Man hat auch die Chance eine Doppellehre zu machen.
Um einen besseren Einblick in die einzelnen Berufe zu bekommen, bekamen wir eine Führung.

Zuerst gingen wir in das Lager, wo uns erklärt wurde, wie das System abläuft.
Der Abteilungsleiter gab uns einen guten Überblick über seinen Arbeitsbereich.

Danach gingen wir durch das Geschäft. Manche von uns durften auch in das Büro gehen und bekamen einen guten Einblick.
Es ist ein sehr abwechslungsreicher Beruf, da man nicht nur im Büro ist sondern auch mal an der Kassa tätig ist.

Wir erfuhren, dass man im ersten Lehrjahr als Einrichtungsberaterin bei den Kleinmöbeln ist und ab dem zweiten Lehrjahr in der Küchenabteilung mit Kunden ihre Küche virtuell einrichten darf. Man arbeitet mit Tablets und Computern sowie mit verschiedenen Programmen, wo man den Kunden in 3D die Einrichtung bildlich zeigen kann.

Es hat uns sehr gut gefallen.

Wandertag

Am 19.06 begaben wir uns bei perfektem Wetter nach Gmunden, um auf dem Grünberg wandern zu gehen.
Zuerst fuhren wir mit der Gondel auf den Grünberg hinauf, von da aus gingen wir Richtung Laudachsee,
wo uns eine frühsommerliche Bergkulisse erwartete.
Nach einem Rundweg um den See und einer kleinen Stärkung ging es wieder zurück zur Seilbahn,
wo wir noch die Sommerrodel ausprobieren konnten.

Münchenwoche

Am 29. Mai reiste die PTS Vöcklamarkt für fünf Tage nach München.
Wir fuhren am Montag um acht Uhr vor der Schule weg. Nach dreieinhalb Stunden
 kamen wir in der Herberge an und durften unsere Zimmer beziehen.
Am Nachmittag machten wir eine Stadtbesichtigung, wo wir interessante Seiten von München entdeckten.
Am folgenden Tag sahen wir uns den Flughafen sowie den Tierpark an.
Mittwoch hatten wir eine Führung in der Allianzarena, den Nachmittag gestalteten
wir in der Stadt. Am Abend sahen wir uns „Fluch der Karibik“ im Kino an.
Der Donnerstag hat uns besonders gut gefallen, da wir zuerst
im Englischen Garten spazieren bzw. in der Altstadt shoppen waren und
anschließend vier Stunden in der Therme Erding verbrachten.
Freitagvormittag packten wir zusammen und fuhren im Reisebus nach Hause.
Alles in allem hat uns die Reise sehr gefallen.

Zum Seitenanfang