Die einjährige Polytechnische Schule wird primär von jenen 14- bis 15-jährigen Schülerinnen und Schülern als 9. Schulstufe genutzt, die unmittelbar nach der allgemeinen Schulpflicht einen Beruf erlernen wollen. Die Schülerinnen und Schüler sollen je nach Interessen, Neigungen, Begabungen und Fähigkeiten zu einem möglichst qualifizierten Übertritt in die duale Berufsausbildung (Lehrlingsausbildung) sowie in weiterführende Schulen befähigt werden.

Junge Menschen erfahren in der Polytechnischen Schule durch eine entsprechende Vielfalt an Informationen, Betriebserkundungen und berufspraktischen Tagen in Lehrwerkstätten oder Betrieben eine gezielte Orientierung und Vorbereitung für den künftigen, noch zu wählenden Beruf.

Die Polytechnische Schule orientiert sich am Berufsschulwesen und unterteilt sich in einen allgemeinen Unterricht und den fachbezogenen Unterricht in den Fachbereichen. Jede Schülerin und jeder Schüler hat einen Fachbereich aus den am Standort angebotenen zu wählen. Die Fachbereiche (Wahlpflichtbereiche) entsprechen den Berufsfeldern der Wirtschaft.

Neuigkeiten

  • Dienstag, 04 Dezember 2018

    Exkursion Fa. Roither - Austropressen

    Auf Einladung der Firma Austropressen besuchten die SchülerInnen unserer technischen Fachbereiche den Tag der offenen Tür. Herr Roither führte uns durchs Unternehmen und gab uns Einblicke in die Tätigkeit des Unternehmens und in die vorhandenen Berufsfelder. Nach dem interessanten Rundgang gab es bei einem Schätzspiel einen Metallbausatz zu gewinnen. Nach einer Stärkung ging es wieder zurück nach Vöcklamarkt. Wir bedanken uns für die Einladung!  

  • Dienstag, 06 November 2018

    Exkursion Spar Gmunden(Jobtour) und Gmundner Keramik

    Am 18. Oktober wurden wir zu einer Vorstellung der verschiedensten Lehrberufe bei Spar und den Ablauf der Lehre eingeladen. Die Schüler durften sich selbst eine Jause zusammenstellen und kostenlos mitnehmen, die Obstabteilung via kurzer Einführung und Verkostung besser kennen lernen sowie sich an Kassatätigkeit ausprobieren.

    Gegen Mittag besuchten wir die Gmundner Keramik Manufaktur.  Bei einer Führung bekamen wir einen guten Einblick in die einzelnen Fertigungsschritte von Keramikpro und die Entwicklung der Manufaktur.

  • Dienstag, 06 November 2018

    Am Tag der Altenarbeit besuchten wir, die HS und PD Gruppe, das neu eröffnete Altenheim im Innviertel. Dort wurden wir mit einem Frühstück verköstigt und konnten bei einem kurzen Vortrag mehr über die Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Altenarbeit erfahren. Daraufhin war es uns möglich durch einen Stationsbetrieb einen näheren Einblick in den genaueren Tätigkeitsbereich zu bekommen. Der Blutzucker sowie der Blutdruck wurden gemessen, Nahrungsergänzungsmittel konnten gekostet und Cremes ausprobiert werden, aber auch Geräte zum Heben und Bewegen von Personen wurden gezeigt und getestet. Der Höhepunkt war das Rennen mit einem Handbike, bei welchem der Sieger eine Torte bekam. Herzlichen Dank für diesen erlebnisreichen Vormittag!

  • Mittwoch, 19 September 2018

    Unsere noch junge Schulgemeinschaft fuhr bei traumhaftem Herbstwetter nach Nußdorf am Attersee. Dort wurden zu Wasser und zu Lande (Floßbau und Kajakfahren) Zusammenhalt und Teamgeist geschult. Am Abend gab es Köstlichkeiten vom Grill und geselliges Beisammensein. Nach dem Frühstück ging es beschwingt zum Egelsee hinauf, zu einer Rast beim Druckerhof und wieder hinunter zum wunderschönen Attersee, von wo wir vom Bus abgeholt wurden. Es waren für alle Beteiligten zwei wirklich tolle Tage! Bilddokumente gibts hier...

  • Dienstag, 15 Mai 2018

    Die PTS Vöcklamarkt besuchte am 15. Mai 2018 die Lehrwerkstätte der MAN-Werke in Steyr. Im Zuge dessen informierte ein Lehrling der Firma die Schüler/innen über die Vielzahl der verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten vor Ort. Ein anschließender Besuch der Sonderausstellung im Arbeitsweltmuseum „Arbeit ist unsichtbar“ eröffnete den Schüler/innen eine kritische Perspektive auf die gegenwärtige Entwicklung der Arbeitswelt.

...weitere News
Zum Seitenanfang